„Wussten Sie eigentlich von mir…?“ #6 – Arbeiterkind – der alte Traum vom Aufstieg?

Lesen Sie regelmäßige Beiträgen zu meiner Politik, Geschichten aus der Vergangenheit, Meinungen zur Gegenwart und Ideen für die Zukunft. Freue mich über Feedback zu Beitrag #6 – Arbeiterkind – der alte Traum vom Aufstieg? Wussten Sie eigentlich von mir…


… dass ich der erste in meiner Familie war, der Abitur machen und studieren konnte? Das war seinerzeit noch gut möglich, weil in Bund und Ländern eine gute Bildungspolitik gemacht wurde und die soziale Marktwirtschaft noch ziemlich gut funktionierte. Mein Vater, zwar gelernter Schreiner, arbeitete in einer großen Fabrik, des Geldes wegen. Meine Mutter konnte zu Hause bleiben, zwei Autos und Sommerurlaube waren drin, ich konnte aufs Gymnasium gehen. Ich behaupte, dass das heute leider praktisch nicht mehr geht. Aufstiegschancen für Menschen aus einfachen Verhältnissen sind schwierig bis unmöglich geworden. Bildungsstand und wirtschaftliche Situation der Eltern bestimmen über die Karrieren der Kinder – so wahr, so traurig…

Im Ehrenamt bei Arbeiterkind.de versuche ich, Chancenausgleich zu schaffen, betreue regelmäßig junge Leute bei ihrem Eintritt ins Berufsleben und gebe Seminare dazu.

Als politischer Mensch  möchte ich, dass jeder die Chance hat, seinen gewünschten Berufsweg einzuschlagen, unabhängig von Vermögen oder Status der Eltern, und unabhängig davon, wie der Berufswunsch lautet. Als Entscheidungsträger im Gemeinwesen sind wir hier in der Pflicht!

und hier geht es zu allen „Wussten Sie eigentlich…“ https://thomasklauder.de/blog/

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel